Erster Heimsieg der A-Junioren

Gestern Abend trafen wir in unserem dritten Heimspiel auf unseren Tabellennachbarn, die JFG Nördlicher Landkreis Fürth. Es waren viele Zuschauer erschienen, um uns zu unterstützen. Wir wussten, dass es ein schweres Spiel werden würde und starteten deshalb mit einer defensiveren Grundausrichtung. Die JFG übernahm auch gleich das Zepter und konnten sich in den Anfangsminuten zwei Torabschlüsse erarbeiten. Mit zunehmender Dauer fanden wir besser ins Spiel, standen hinten sicher und versuchten mit schnellem Umschaltspiel zu Toren zu kommen. Die beste Chance bot sich Nico, der einen Freistoß an die Latte setzte. Eine Fehlersituation in der Abwehr nutzten die Gäste zur Führung. Fast im Gegenzug schickte Dani auf der linken Seite Sebi in den Strafraum. Der konnte nur durch Foulspiel gebremst werden, den fälligen Elfer verwandelte Dani eiskalt. Nun gerieten die Gäste in Unordnung und wir kamen zu einigen Möglichkeiten. Auch in der zweiten Halbzeit spielten wir nun besser mit. Eine Lücke in der gegnerischen Abwehr nutzte Nico mit platziertem Fernschuss zum 2:1. Kurze Zeit darauf erkämpfte sich Didi gegen zwei Abwehrspieler einen Ball zurück, ging noch ein paar Schritte und schloss zum 3:1 ab. In die Freude über die nun deutlichere Führung erwischten uns die Gäste kalt mit dem Anschlusstreffer. Das Spiel ging jetzt hin und her, mit mehr Ballbesitz für die Gäste und Umschaltspiel durch uns. Auch eine 5-Minuten-Strafe überstanden wir unbeschadet. Außer zwei Aluminiumtreffern, bei denen uns auch das Glück zur Seite stand, gelang den JFG’lern nichts Zählbares. Nach 93 Minuten hatten wir es geschafft, der erste Heimsieg war perfekt.

Glückwunsch Männer für die tolle Leistung und an großen Dank die zahlreich erschienen Zuschauer für die Unterstützung.

Teilen:

Kommentar