SFL-eSport

Willkommen beim SFL – eSport Team!

 

 

Du interessierst dich für eSport & Fifa?
Du bist mindestens 13 Jahre alt?
Dann komm auf das Training jeden Samstag  um 10:00

 

Komm auf unseren Discord – Dort findest du alle Infos oder unten im FAQ
Discord

FAQ

 

Spieler:

 

Findet das Training Online oder Offline statt?
Aufgrund der aktuellen pandemischen Lage finden die ersten Trainings online über Discord statt. Wir würden gerne auch offline Trainings in Laubendorf anbieten. Dies ist aber erstmal Zukunftsmusik.

 

Was brauche ich um am Training teilnehmen zu können?
Für die Teilnahme am online Training benötigst du ein Gerät um Discord nutzen zu können. Das kann ein Smartphone, ein Laptop oder ähnliches sein.
Zudem benötigst du eine Playstation 4 / 5. Das Spiel EA SPORTS FIFA 21, sowie einen Playstation Network Account mit einer kostenpflichtigen PlayStation Plus Mitgliedschaft. Spreche hier falls du unter 18 bist mit deinen Eltern ob Sie sich einen Playstation Network Account anlegen da dieser nur für Erwachsene ist. Man kann diesen aber mit der Kindersicherung Stufe 5 auf 12+ herabsetzen.

Sobald es möglich ist Offline zu Trainieren wird die Hürde zum Einstieg deutlich niedriger sein.

 

Wie läuft das Training ab?
Das Training ist in drei Teile aufgegliedert.

1. Zu Beginn starten wir mit einer Taktikschulung. Hier wird jede Woche ein neuer Schwerpunkt gelegt. Du lernst neue Dinge über Fußball, Taktik und Fifa. Dadurch kannst du dein Fußballspiel in Fifa und am Fußballplatz verbessern.

2. Der zweite Teil ist die Auswertung der wöchentlichen Skill Challenge. Hier wird eine Fifa Übung vorgegeben und es wird versucht die maximale Punktzahl zu erreichen. Meistens wird sich diese auf das aktuelle Taktikthema beziehen. Im Anschluss gibt es eine neue Challenge in der du dich die Woche über mit deinen Teamkollegen messen kannst.

3. Der größte Teil des Trainings sind praktische Einheiten. Hier geht es darum, dich in einem Ligasystem auf Tournament.de  im 1 vs. 1 90er Modus mit deinen Teamkollegen zu messen. Pro Training absolvierst du 2-3 Spiele. Die Spiele finden nur während des Trainings statt. Währenddessen werden unsere Trainer jedem einzelnen über die Schulter schauen und Feedback geben.

Es wird je nach Stärke einzelne Ligen im Training geben, in denen Ihr einmal im Monat Auf- und Absteigen könnt.
Daher heißt es fleißig zum Training gehen, denn nur so gibt es Punkte in der Liga.

 

Wie alt muss ich sein?
Um sowohl das Training möglichst ansprechend gestalten zu können und alle jugendschutzrechtlichen Aspekte berücksichtigen zu können, musst du 13 Jahre alt sein. Bei Turnieren kann es sein das ein Mindestalter von 16 oder 18 Jahren vorausgesetzt wird. Bitte hole dir aber zuvor die Erlaubnis deiner Eltern ein, um den Discord zu nutzen und am Training teilzunehmen.

 

Was ist Discord?
Discord ist ein Online-Dienst, der für die Bedürfnisse der Videospiel-Community entwickelt wurde. Über Discord kann man sich per Text-, Sprach- oder Videochat miteinander vernetzen während man gemeinsam online Videospiele spielt. DiESPORTfreunde haben dort einen eigenen Discord Server, auf welchem Ihr euch Vernetzen könnt und immer die neuesten Infos erhaltet.

 

Wie komme ich auf den DiESPORTfreunde Discord?
Wenn du noch minderjährig bist, frag bitte deine Eltern um Erlaubnis ob du Discord nutzen darfst.
Discord ist auf allen gängigen Betriebssystemen (Linux, MACOS, Window 7/8/10) verfügbar und kann auch auf fast allen iOS und Android Smartphones genutzt werden. Du kannst es mit eingeschränktem Funktionsumfang auch im Webbrowser nutzen.
Um auf unseren Server zu kommen klicke auf den Link https://discord.gg/CdmjYG5QHb erstelle dir im Anschluss ein Konto und tritt dem DiESPORTfreunde Server bei.
Schon hast du es geschafft – Du bekommst immer die neusten Infos.

 

Wie nehme ich am Training teil?
Das ist einfach. Tritt dem Discord bei und komme am 03.07.2021 um 10:00 Uhr online. Wenn du an der Trainingsliga teilnehmen möchtest, registriere dich zuvor auf Tournament.de für unsere Trainingsliga. Mehr Infos erhältst du dazu auf dem Discord oder während des Trainings.

 

Was ist Tournament?
Tournament ist eine Website um eSports-Turniere und Wettbewerbe zu organisieren. Wir nutzen die Seite, um die Koordination und Durchführung der Trainings-Turniere zu vereinfachen und die aktuellen Tabellenstände für alle sichtbar zu machen. So kannst du dich jederzeit mit deinen Teamkollegen vergleichen. Bitte frage zuvor deine Eltern, ob du dich bei Tournament in unserer Liga registrieren darfst oder mache es am besten mit Ihnen gemeinsam wenn du noch nicht volljährig bist.

 

Muss ich Vereinsmitglied sein?
Um auf den DiESPORTfreunde Discord zu kommen oder das Training drei Woche auszuprobieren ist eine Mitgliedschaft bei den Sportfreunde Laubendorf e.V. nicht zwingend notwendig. Wenn du nach Ablauf der Probezeit das Trainingsangebot weiter nutzen möchtest oder gar mit unserem Team an Turnieren teilnehmen möchtest ist eine Mitgliedschaft aber verpflichtend.

 

In welchem Modus wird gespielt?
Im Training und den meisten Turnieren werden 1 vs. 1 oder 2 vs. 2 im 90er-Modus gespielt. Im 90er-Modus besitzen alle Spieler und Vereine dieselbe Spielstärke, wodurch abgesehen von kleinsten Unterschieden durch die Körpergrößen und “schwachem” Fuß faktisch Chancengleichheit herrscht. Somit kann auch ein 1. FCN mal ein Spiel gewinnen :D.
Der FUT Modus in der aktuellen Form wird bei uns im Training nicht gespielt.  

 

Eltern:

Was ist eSport?
eSport ist ein separater Teilbereich des Gamings. Hierbei werden Spiele unter speziellen Wettkampfbedingungen, wie in Fifa dem 90er Modus, ausgetragen. Der sportliche Leistungsvergleich bildet hierbei den Kernbereich des eSport.
Damit grenzt er sich von anderen Bereichen des Gamings ab, wie z.B. das Spielen aus einer Freizeit- oder Erholungs-Motivation.

 

Was ist Fifa?
FIFA ist ein Fußball Simulationsspiel, das von EA Sports und Electronic Arts entwickelt wurde.
Fifa kann man offline oder mit einer kostenpflichtigen Playstation Network Mitgliedschaft auch online mit Freunden oder Fremden spielen. Es gibt verschieden Modi im Spiel, wie “Anstoß”, einen Karriere Modus und den vielfach kritisierten Ultimate Team Modus.

 

Wie ist die Altersfreigabe von Fifa 21? 

EA Sports Fifa hat die offizielle Freigabe der USK von 0 Jahre. Allerdings beutet das nicht, dass es für jeden pädagogisch geeignet ist. Gerade der Spielmodus Fifa Ultimate Team bedient sich Mechanismen wie Simuliertem Glücksspiel und Pay to Win. Zudem besteht die Möglichkeit im Onlinespiel von Fremden Personen kontaktiert zu werden (Cybergrooming). Daher sollte Kinder im Digitalen Raum immer von Ihren Eltern begleitet werden.  

 

Was ist Fifa Ultimate Team?
Fifa Ultimate Team ermöglicht es, sich einen virtuellen Verein mit allen Facetten zu erstellen. Um die nötigen Spieler für die eigene Mannschaft zu erhalten, muss man Karten-Pakete öffnen. Das erinnert an die Panini-Sammelbildern, nur eben nicht zum Einkleben. Diese Pakete lassen sich entweder mit der In-Game-Währung „Münzen“ oder mit Echtgeld kaufen. Diese “Münzen” kann man durch regelmäßiges Spielen oder auch durch das Erfüllen von Aufgaben im Spiel erhalten. Wie bei allen Sammelkarten kann man aus solchen Paketen auch besonders seltene bzw. starke Karten ziehen.
Für die Spiel-Karten gibt es auch einen Online-Transfermarkt, auf welchem mit anderen Spielern Karten getauscht und gehandelt werden können. Neben Spielern gibt es auch kosmetische Gegenstände für ein schöneres Stadion oder ein hübscheres Trikots. Die teuersten der Karten-Pakete kosten bis zu 2500 Münzen was umgerechneter etwa +/- 30 Euro entspricht. Dafür bekommt man auch einige Gegenstände, aber was sich genau dahinter verbirgt, ist vom Glück abhängig.
Mit diesem selbst zusammengestellten Team kann man dann online weltweit gegen andere Spieler antreten und sich mit ihnen messen.

 

Was ist das Problem am Fifa Ultimate Team Modus?
Fifa 21 ist von der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) ab 0 Jahren eingestuft worden. Das bedeutet aber nicht, dass Fifa ohne Vorsicht zu genießen ist. Das Problem bei Fifa ist der Spielmodus Ultimate Team. Gewinnentscheidend ist dabei nicht immer das Können der einzelnen Spieler, sondern leider auch oft, wer wie viele starke Karten aus den Paketen zur Verfügung hat und somit den stärksten Kader und die stärkste Mannschaft. Diese Spielmechanik nennt man „Pay to Win“. Es ist ähnlich wie im tatsächlichen Profifußball, je mehr Münzen man investiert, desto wahrscheinlicher ist es, viele starke Spieler im eigenen Kader zu haben. Diese Münzen kann man sich im Spiel durchaus erspielen. Allerdings ist der Aufwand solche Massen an Münzen zu erspielen sehr hoch.

Abgesehen von Pay to Win bedient sich Fifa Ultimate Team noch einer weiteren umstrittenen Spielmechanik dem simulierten Glücksspiel. Echtes Glücksspiel basiert auf drei Kriterien:

1. Dem zufälligen Ereignis

2. dem Einsatz von Echtgeld und

3. einer Möglichkeit, durch das Ergebnis selbst Echtgeld zu gewinnen.
Da es bei Fifa allerdings keine Möglichkeit gibt Echtgeld zu gewinnen ist in Deutschland für Kinder und Jugendliche nicht untersagt. Allerdings macht es das nicht weniger gefährlich.

 

In welchem Modus wird gespielt?
Im Training und den meisten Turnieren werden 1 vs. 1 oder 2 vs. 2 im 90er-Modus gespielt. Im 90er-Modus besitzen alle Spieler und Vereine dieselbe Spielstärke, wodurch abgesehen von kleinsten Unterschieden durch die Körpergrößen und Spezialbewegungen faktisch Chancengleichheit herrscht. Somit kann auch ein 1. FCN mal ein Spiel gewinnen :D.
Der Fifa Ultimate Team Modus in der aktuellen Form wird bei uns im Training nicht gespielt.  

 

Was ist dieses Discord und wofür wird es genutzt?
Discord ist ein Online-Dienst, der für die Bedürfnisse der Videospiel-Community entwickelt wurde. Über Discord kann man sich per Text-, Sprach- oder Videochat miteinander vernetzen während man gemeinsam online Videospiele spielt. DiESPORTfreunde haben dort einen eigenen Discord Server auf welchem Ihr euch Vernetzen könnt und und immer die neuesten Infos erhaltet. 

 

Ist Discord gefährlich?
Wie der gesamte digitale Raum birgt auch Discord für Jugendliche Gefahren, jedoch besteht auf Discord keine erhöhte Gefahrenlage und unser Server wird auch streng moderiert. Allerdings können die Freiheiten, die Discord bietet genauso negativ wie positiv genutzt werden.

Daher unsere Tipps für Eltern:

Richten Sie den Discord-Account zusammen mit Ihrem Kind ein. Besonders im Hinblick auf Cybergrooming sollten die Einstellungen im Bereich “Privatsphäre & Sicherheit” genau betrachtet werden, um zu verhindern, dass ihr Kind von Fremden kontaktiert werden kann.

Stellen Sie klare Regeln für die Nutzung auf, zum Beispiel keine Einladungen oder Geschenke von Fremden annehmen. Keine Verabredungen mit fremden Personen. Keine privaten Details wie Nachname, Bilder, Adresse, usw. preisgeben.

Reden Sie mit Ihrem Kind darüber, was es auf der Plattform erlebt und signalisieren Sie, dass Sie ansprechbar sind, wenn es Probleme gibt.

 

Sollte ich als Eltern auch Discord haben?
Das ist Ihre persönliche Entscheidung. Wir laden Sie aber herzlich ein ebenfalls mit auf unseren Discord zu kommen. So bleiben Sie über alle Entwicklungen immer auf dem laufenden.
Zudem gibt es für Eltern die Möglichkeit bei Ansprechen eines der Teammitglieder den Rang “Eltern” zu erhalten. Dadurch erhalten Sie Zugriff auf den Bereich “Parents”und können sich mit anderen im Sprachchat oder Textchat austauschen oder auch aktiv Fragen an unser Team stellen. Wir würden uns freuen, wenn wir auch Eltern eine Plattform für den konstruktiven Austausch über digitale Themen bieten können.

 

Wer ist das Team?
Lukas Keppner – spielt in der Herrenmannschaft der Sportfreunde Fußball. Aktuell pausiert er verletzungsbedingt. Er spielt schon lange sehr aktiv Fifa und ist ein begnadeter Spieler, der so manchen in die Tasche steckt. Er ist für die sportliche Durchführung des Trainings und die Betreuung der Spieler zuständig.

Kevin Heubeck – spielt in der Herrenmannschaft der Sportfreunde Fußball und ist Teil der Laubendorfer Vergnügungswarte. Er studiert im Fernstudium Sportmanagement und absolviert aktuell ein Praktikum im Nachwuchsleistungszentrum der SpVgg Greuther Fürth. Auch er spielt seit Jahren aktiv Fifa und unterstützt bei der sportlichen Durchführung des Trainings. Allerdings ist sein Fokus auf der Organisation des Teams und der Koordination von Turnieren.

Lukas Jakob – spielt in der Herrenmannschaft der Sportfreunde Fußball und ist Beisitzer in der Skiabteilung. Er ist erster Vorstand des Langenzenner E-Sport Vereins TheLanCrancks e. V. Er ist für die Koordination des Teams mitverantwortlich und fungiert aufgrund seiner langjährigen eSport Erfahrung im Jugendbereich als Ansprechpartner für alle Eltern und Interessenten.

 

Regeln & Tipps für Jugendliche im Digitalen Raum?

Der Digitale Raum bietet viele Entfaltungsmöglichkeiten. Je nach Alter und Entwicklungsgrad ist der Umgang und die Nutzung von digitalen Medien sehr unterschiedlich. Allerdings kann dies ohne Regeln und Kontrolle schnell aus dem Ruder laufen. 

Wichtige Eckpfeiler sind hier:

– Steuern Sie die Nutzung ihres Kindes alters- und erfahrungsbedingt

– Bleiben Sie mit Ihrem Kind im Austausch was es im Digitalen Raum erlebt und mit wem es dort interagiert.

– Sprechen Sie mit Ihrem Kind offen über problematische Inhalte und Grenzen der erlaubten Nutzung https://www.klicksafe.de/themen/digitale-spiele/digitale-spiele/gewalt/was-koennen-eltern-paedagogen-tun/

– Sprechen Sie mit Ihrem Kind über die Kostenfallen wie In-App Käufe oder Abos
https://www.klicksafe.de/eltern/kinder-von-10-bis-16-jahren/werbung-abzocke-und-kostenfallen/

Ein gutes Angebot mit weiterführenden Informationen finden Sie hier: https://www.klicksafe.de/eltern/kinder-von-10-bis-16-jahren/

 

Wie lange sollte mein Kind spielen?
Die Frage wie lange eine angemessene Zeit für Computerspiele ist, beschäftigt viele. Pauschal kann eine solche Aussage schwer getroffen werden. Gerade bei Jugendlichen sollte eine individuelle Regelung gefunden werden. Im Alter zwischen 10 bis 13 Jahren gilt eine individuell verhandelbare Nutzungsdauer ca. 60 Minuten pro Tag als angemessen. Sowohl hier als auch bei älteren Jugendlichen gilt es aber darauf zu achten, ob neben dem Nutzung von digitalen Medien noch ausreichend Zeit für Schule, Freunde und andere Hobbies / Aktivitäten bleibt. Umso älter die Jugendlichen werden umso mehr Freiheiten zur Selbstkontrolle und Reflektion sollten Ihnen zugestanden werden.
https://www.klicksafe.de/eltern/kinder-von-10-bis-16-jahren/nutzungszeiten-und-regeln/

 

Was macht die Faszination für Gaming aus?
Die Faszination digitaler Spiele ist für viele Eltern oft nicht nachvollziehbar. Meist wird dieser Reiz erst wirklich nachvollziehbar, wenn man sich selbst darauf einlässt und am Computer,einer Konsole oder am Handy verschiedene Spiele ausprobiert. Gerade diese persönliche Erfahrung zeigt am besten wie faszinierend Gaming sein kann.
Die wichtigsten Aspekte des Erlebnisses findet man hier
https://www.klicksafe.de/themen/spielen/digitale-spiele/faszination/

 

Alterskennzeichen & Jugendschutz was bedeutet was? Auf was muss ich achten?

Die USK Freigabe gibt Eltern für die Alterskennzeichnung eine gute Richtung an. Das USK 18 Spiele nichts für 7 Jährige Kinder sind klingt jedem einleuchtend. Allerdings werden die USK Freigaben oft falsch verstanden. Weil ein Spiel mit USK 0 gekennzeichnet ist, heißt es nicht, dass es pädagogisch für alle geeignet ist. Eine Übersicht über die verschieden Begriffe findest du hier: https://www.spieleratgeber-nrw.de/Alterskennzeichen–Jugendschutz.1686.de.1.html
Bewertungen und pädagogische Einschätzungen findet man im Internet, zu so gut wie jedem Spiel.

 

Du bist doch süchtig?!

Dieser Satz fällt schnell bei Streitigkeiten im familiären Umfeld bei den Themen Handy, Sozialen Medien oder Computerspiele. Solange die Nutzung von digitalen Medien und besonders das Gaming nur ein Hobby oder eine Interesse unter vielen ist, ist das kein Problem. Problematisch wird es, wenn die Nutzung Überhand nimmt und den Alltag dominiert.

Die drei wichtigsten grundlegenden Symptome einer Gaming-Sucht nach ICD-11 sind:

1. Kontrollverlust über das Spielverhalten

2. Vorrang von Spielen gegenüber anderen Interessen
3. Eskalation des Spielverhaltens trotz negativer Konsequenzen

Lesen Sie für weiter Informationen hier:
https://www.klicksafe.de/themen/digitale-spiele/digitale-spiele/sucht-und-abhaengigkeit/tipps-fuer-eltern/  

https://www.klicksafe.de/themen/digitale-spiele/digitale-spiele/sucht-und-abhaengigkeit/tipps-fuer-eltern/ 

https://www.ins-netz-gehen.info/eltern/

Eine Beratungsstelle für Eltern finden Sie unter:
https://www.ins-netz-gehen.info/beratung-hilfe/e-mail-beratung-zum-massvollen-umgang-mit-digitalen-medien/ 

 

Wen kann ich bei Fragen ansprechen?
Wir stehen gerne für alle Fragen rund um das Thema eSport und Gaming zur Verfügung.
Wir sind erreichbar unter der E-Mail esport@sf-laubendorf.de
Für allgemeine Fragen oder den Austausch mit uns oder andern Eltern, haben wir einen extra Parents Bereich im Discord eingerichtet. Schreibe einfach einen der Teamleader auf Discord per Direktnachricht an um den Rang Eltern zu erhalten. Dort kann dann mit uns und anderen Eltern über diese Themen geschrieben und gesprochen werden.

 

Wenn du jetzt schon weitere Fragen hast, melde dich einfach unter esport@sf-laubendorf.de bei uns.