Vorzeitige Winterpause – Die 1. und 2. Mannschaft blickt zurück und bedankt sich bei allen Unterstützern!

Die erste und zweite Mannschaft hat sich am vergangenen Sonntag in die vorzeitige Winterpause verabschiedet. Wir möchten auf das Jahr 2020 noch einmal zurückblicken und an alle Fans und Unterstützer DANKE sagen.

Ende Januar 2020 starteten beide Herrenmannschaften in die Vorbereitung auf die Rückrunde. Es wurden wieder einige Vorbereitungsspiele abgehalten, von denen wir die meisten erfolgreich gestalten konnten. Perfekt abgerundet wurde die Vorbereitung mit dem Wintertrainingslager im Türkischen Belek. Genau eine Woche später wurde die Saison vorzeitig unterbrochen – eine noch nie da gewesene Situation. Fußball, unser aller Lieblingssport, war plötzlich „verboten“. Die Mannschaft blieb trotz dieser Umstände in Kontakt. Die Aktion – gemeinsam einsam – wurde ins Leben gerufen. Einkaufsdienste der 1. und 2. Mannschaft gingen Einkaufen um Risikogruppen zu schützen. Es hat sich mal wieder gezeigt, dass speziell in schwierigen Zeiten der Zusammenhalt im Verein großgeschrieben wird.

1. und 2. Mannschaft beim Quad Ausflug im Trainingslager in Belek

Anfang Juni war es dann endlich wieder soweit – wir durften wieder in kleineren Gruppen trainieren. Kurze Zeit später wurden die anfangs utopischen Auflagen entschärft und es durfte wieder als Mannschaft gemeinsam trainiert werden. Dies war gleichzeitig der Startschuss für die Rückrunde der Saison, die nun unter den Namen Saison 19/21 weiterlief. Vorbereitungsspiele, leider noch ohne Zuschauer, wurden wieder abgehalten. Auch hier wurde man wieder kreativ: Lukas Jakob von der 2. Mannschaft organisierte mit seinem e-Sport Verein „TheLanCrancks“ einen Livestream der Vorbereitungsspiele der beiden Herrenmannschaften. Sowohl für Spieler als auch für unsere Zuschauer war dies eine sehr gelungene Aktion. Bedankt wurde sich nach dem ersten Punktspiel, als man das ganze Team von TheLanCrancks zum gemeinsamen Karpfenessen einlud. An dieser Stelle noch einmal Vielen Dank!

SFLive - Liveübertragung der Vorbereitungsspiele der 1. und 2. Mannschaft

Mit Start der Punktspielrunde wurden nun auch endlich wieder Zuschauer zu unseren Spielen zugelassen. Unsere Vorstandschaft hat sich zusammen mit dem Hygienebeauftragten Wolfgang Benkert ein überlegtes Hygienekonzept einfallen lassen, um einen sicheren und auflagenkonformen Spielbetrieb auf unserem Sportplatz zu ermöglichen. Gegen Hellas Nürnberg und eine Woche später gegen Langenzenn konnten unsere Fans wieder wie gewohnt zuschauen und wurden nicht enttäuscht: Aufstiegsfavorit Hellas Nürnberg aus der Kreisklasse Nürnberg wurde in der ersten Runde des Ligapokals im ersten Heimspiel seit dem Restart deutlich mit 4:1 geschlagen. Nur eine Woche später stand das Liga Rückspiel gegen den TSV Langenzenn an, welches in einer furiosen Schlussphase verdient 3:1 gewonnen und der Nachbarrivale damit vom Thron der Tabelle gestoßen wurde. Die erste Mannschaft steht damit Punktgleich mit dem TSV Langenzenn an dritter Stelle, ein Punkt hinter Spitzenreiter Roßtal. Dies ist auch der Stand mit dem man nun in die vorgezogene Winterpause geht. Letzten Sonntag stand noch der zweite Spieltag des Ligapokals an, als man sich in Boxdorf ein 1:1 erkämpfte. Mit diesem Ergebnis ist man nun auch in diesem Wettbewerb noch voll im Rennen und kann (sofern der Ligapokal im neuen Jahr fortgeführt werden kann) noch zusätzlich um den Aufstieg in die Kreisliga mitspielen.

Auch in der zweiten Mannschaften konnten die Zuschauer teils sehenswerte Spiele sehen. Gegen Mitaufstiegsfavorit SG Diespeck/Münchsteinach ll konnte man sich klar mit 3:0 durchsetzen. Man ist damit in allen Ligaspielen seit dem Restart siegreich gewesen und konnte damit bis auf Tabellenplatz 5 hochklettern. Die zweite Mannschaft zeichnete sich zusätzlich durch eine noch nie da gewesene Trainingsbeteiligung von teilweise über 18 Spielern aus – ein Beweis, dass es auch bei der zweiten Mannschaft auf und neben dem Platz rund läuft.

2. Mannschaft erfolgreich

Fest steht: Die Mannschaft unter der Leitung von Bernd Jäger und Daniel Apel (1.Mannschaft) sowie Sadik Alkac (2.Mannschaft) und Torwarttrainer Stefan Kuhn ist in diesem Jahr somit nicht nur kameradschaftlich enger zusammengerückt, sie hat sich auch sportlich stark weiterentwickelt. Neben dem Platz betreute Karlheinz Kreß die erste Mannschaft und Jan Wagner die zweite Mannschaft wie immer Zuverlässig als Spielleiter/Betreuer.

Bernd JägerSadik Alkac

Anfang Dezember ist eine Weihnachtsfeier der 1./2. Mannschaft geplant gewesen. Das diese stattfinden kann, ist aktuell sehr unwahrscheinlich. Wir möchten daher hier die Gelegenheit schon jetzt nutzen um uns bei allen unseren Unterstützern und Betreuern zu bedanken. Zu aller erst das Sportheimteam unter der Leitung von Annemarie Fleischmann und Simone Gattinger für die, wie jedes Jahr, sensationelle Bewirtung der Zuschauer und Spieler bei den Heimspielen. Auch die Platzwarte Hans Zaremba, Wolfgang Sprotte sowie SFL Ehrenvorstand Bernhard Jakob welche die Zeit in der Spielfreien Phase genutzt haben, um unsere Plätze und Utensilien wieder Top in Schuss zu bringen, haben eine große Anerkennung verdient. Vielen Dank!

Auch ein wichtiger Bestandteil eines jeden Spieltags ist unser treuer Fotograf Manfred Durlak. Auch dieses Jahr hat er wieder hunderte Fotos bei den Heim- und Auswärtsspielen der ersten und zweiten Mannschaft geschossen, welche immer zuverlässig direkt im Anschluss auf der Homepage zu den Spielberichten veröffentlicht werden. Vielen Dank Manfred!

Ein weiterer Dank gilt Wolfgang Erhart, welcher das Trainingslager finanziell unterstütze und auch als treuer Zuschauer regelmäßig am Platz anzutreffen war. Auch Reiner Rückl vom Sanitätshaus Ortho-Point unterstütze das Trainingslager mit einer finanziellen Spende. Euch beiden an dieser Stelle nochmals vielen Dank für die Unterstützung.

Auch was die „Ausrüstung“ angeht, wurden wir wieder gut unterstützt. Wolfgang Bernreuther spendete der 1. Mannschaft einen kompletten Satz adidas Trikots. Thomas Keppner von der Schreinerei Keppner und Kai Lerch vom Gebhardt Bauzentrum spendeten für beide Mannschaften neue adidas Aufwärmtrikots und Aufwärmpullis. Ein gemeinsamer Fototermin hierzu wird im neuen Jahr nachgeholt. Kai Lerch überraschte beim letzten Training zusätzlich die beiden Mannschaften mit einem SFL Mund-Nasen-Schutz für jeden Spieler. Großes Dankeschön nochmal an euch alle.

Zu guter Letzt geht der Dank an die vielen Zuschauer bei Heim- und Auswärtsspielen, welche die Mannschaft nach wie vor tatkräftig unterstützen – ohne euch würden die Spiele und die gemeinsamen Momente auf und neben dem Platz nicht einmal halb so viel Spaß machen. Wir hoffen, dies im nächsten Jahr sportlich belohnen zu können.

Für die Spieler heißt es nun (leider) den Weg in die Winterpause zu gehen. Wir hoffen alsbald den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen zu dürfen und freuen uns schon auf die weitere Rückrunde dieser etwas anderen Saison 19/21.

Für die erste und zweite Mannschaft

Jan Körber

Abteilung Herrenfußball

 

Teambuilding Kletterpark Weiherhof Kletterwald Weiherhof

Kommentar