Zu Gast in Langenzenn

Nach der Osterpause sind sind unsere Herrenmannschaften am Sonntag, den 28.04.19 in Langenzenn gefordert. Nach der besten Hinrunde seit langer Zeit stand die erste Mannschaft des TSV gleich zu Beginn der Rückrunde gehörig unter Druck. Punktgleich mit Neuendettelsau und nur drei Punkte vor Cadolzburg stand man an der Spitze der Hinrundentabelle. In der Rückrunde musste die junge Mannschaft allerdings bereits gehörig Federn lassen, steht auf der zugehörigen Tabelle mit 10 Punkten aus 6 Spielen nur auf Rang 6, lediglich 3 Punkte vor dem SFL. Die Laubis werden sicherlich alles daran setzen, diesen Trend fortzuführen und dem großen Nachbarverein weitere Steine in den Weg zu legen. Auch wenn – oder gerade weil – sich die Sportfreunde im Hinspiel mit 1:3 geschlagen geben mussten.

Für die zweite Mannschaft heißt es am Sonntag definitv auch: Top-Leistung bringen oder ohne Punkte nach Hause fahren. Schließlich geht es gegen den mit 9 Punkten Vorsprung souveränen Tabellenführer der B-Klasse 5, der obendrein noch ohne Niederlage in der gesamten Saison ist. Lediglich 2 Unentschieden (Spieltage 1 und 3) hat sich die langenzenner Reserve bislang erlaubt und wird damit wohl am Ende der Saison den Gang in die A-Klasse antreten. Aus dem Hinspiel hat der SFL noch einiges gut zu machen, verlor damals mit 1:5. Selbstvertrauen konnte man durch das 3:0 im letzten Spiel gegen in der Tabelle besser positionierte Lenkersheimer auf jeden Fall tanken.

Kader 1. Mannschaft (Treffpunkt: 13 Uhr in Langenzenn)
Bannert, Becker, Feiler, Heubeck, Horneber L., Kerschbaum, Knies, Loch, Locher, Meier, Osswald, Rupprecht, Sand N., Schneider, Waßner

Kader 2. Mannschaft (Treffpunkt: 12 Uhr in Langenzenn)
Grau, Körber, Jakob, Mitzler, Loch, Döllner, Feiler, Zollhöfer M., Zollhöfer S., Tiefel, Kraus, Wagner, Ahlers, Schulz, Tamme

Teilen:

Kommentar