Tobias Tamme “trifft” gegen Bischofsmais und schreibt Vereinsgeschichte

Tobias Tamme erzielte heute, am 5.März 2019, das erste Tor in einer SFL Herrenmannschaft  auf dem asiatischen Kontinent. Um ein weiteres Kuriosum hinzuzufügen, war es zusätzlich das erste Tor für Tamme im Herrenbereich überhaupt. Das Spiel gegen den sympthatischen SV Bischofsmais aus Niederbayern ging in Belek jedoch mit 1:5 verloren.

 

Spielbericht

Bei gefühlt “bundesligareifen” Bedingungen im Bellis Sport Center in Belek auf grünem Teppich und strahlender Sonne begann der ambitionierte Kreisklassist aus Bischofsmais spielbestimmend. Von Beginn an setzten die Niederbayern die SFL Hintermannschaft unter Druck. Die erste große Chance vergab jedoch der SFL in Person von Simon Dassler, der freistehend nach schöner Vorbereitung durch Luca Horneber vergab. Im Anschluss rettete der glänzend aufgelegte SFL Torwart Andreas Becker die Mannschaft mehrfach vor einem frühen Rückstand. Der SFL sorgte nach etwa 25 Minuten für mehr Stabilität und kombinierte mit der jungen Mannschaft teils sehenswert. Kurz vor der Halbzeit der verdiente Führungstreffer für den SVB zum 1:0 durch Tom Stey.

In der zweiten Halbzeit wechselte der SFL alle 11 Spieler und der Kader der 2.Mannschaft kam zum Einsatz. Verkehrte Welt in den ersten 5 Minuten. Die 2.Mannschaft begann mutig und zeigte dem Kreisklassisten Paroli. Tobias Tamme erzielte in der 49.Minute das umjubelte 1:1 und schrieb somit Vereinsgeschichte. Sein erstes Tor im Herrenbereich war zugleich das erste Tor des SFL auf dem asiatischen Kontinent. Im Laufe der 2.Halbzeit schlug sich die 2.Mannschaft wacker, jedoch schwunden die Kräfte und der SVB schraubte das Ergebnis auf 5:1.

Derweil sicherte sich Neuzugang Simon Schweigert bei lockerem zeitvertreib den Elfmeterkönig bei der 1.Mannschaft. Schön wars!

 

 

Teilen:

Kommentar