Faschingskegeln der AH

Gut angenommen wurde das gestrige Faschingskegeln der AH im Langenzenner Schützenheim. Obwohl die in die Jahre gekommenen Bahnen und ihre dazugehörige Technik nicht immer einwandfrei funktionierten, tat dies dem allgemeinen Eifer keinen Abbruch. Nach einigen Probeschüben stand dann gleich die Ermittlung des AH-Kegelmeisters an. Dabei galt es in zwei Durchgängen möglichst viele Zähler zu sammeln. Zunächst waren 10 Schub in die Vollen angesagt, danach 10 Schub auf Abräumen. Während viele Versuche an der Bande endeten gelangen Steppi Schmidt die besten Versuche. Er wurde AH-Kegelchampion 2017, dicht gefolgt von der Familie Porscha, durch Günter und Markus. Danach wurden einige Geschicklichkeitspiele durchgeführt wie das Spekulieren oder der bekannte Tannenbaum. Bei reichlich Essen und Trinken und mit einigen netten Einlagen der Wirtsleute wurde es ein richtig vergnügter Abend, der in 2018 unbedingt wiederholt werden sollte.

Teilen:
  •  
  •  

Kommentar