Doppelte Niederlage gegen Markt Erlbach

Beim TSV Markt Erlbach musste sich die 1. Mannschaft mit 1:2 geschlagen geben.

Spielbericht 1. Mannschaft:

Der SFL wirkte in der ersten Hälfte in einigen Aktionen etwas zu hastig und nervös, jedoch konnte man auch ordentliche Ansätze nach vorne erkennen und präsentierte sich auf Augenhöhe mit dem Gegner. Kurz vor der Pause dann ein Fragezeichen über den Köpfen der Zuschauer, als der Unparteiische auf den Punkt zeigte. Perschke verwandelte überlegt und brachte die Hausherren in Front. Nach dem Seitenwechsel schien der SFL noch etwas mehr verunsichert und es schlichen sich etliche Fehler im Aufbauspiel ein. Immer wieder kam Markt Erlbach gefährlich vors Laubendorfer Gehäuse, zeigte aber eine schwache Chancenverwertung. Lediglich Hann in der 65. Minute machte es besser und brachte das Leder zum 2:0 über die Linie. Allerdings hatten sich die Laubendorfer wieder etwas gefangen und konnten nur wenige Minuten später durch Locher, der ein Missverständnis in der gegnerischen Abwehr ausnutzte, den 1:2 Anschlusstreffer erzielen. In der Schlussphase probierte der SFL noch einmal alles und hätte beinahe wieder durch Locher noch den Ausgleich erzielt, allerdings verzog dieser knapp wodurch es beim 2:1 Heimerfolg für Markt Erlbach blieb.

Torschützen:

1:0 Christian Perschke (FE, 42. Minute) 2:0 Christopher Hann (65. Minute) 2:1 Philipp Locher (69. Min)

 

 

Im Vorspiel trafen die Reserven aufeinander. Hier wurde es etwas deutlicher und man musste sich mit 1:5 geschlagen geben.

Spielbericht 2. Mannschaft:

Zwar kassierte man gegen die in der A-Klasse spielende Reserve des TSV Markt Erlbach schon nach 3 Minuten das 1:0, vorausgegangen war ein unnötiger Ballverlust in der eigenen Hälfte, konnte aber dennoch im weiteren Verlauf der ersten Hälfte gut mit den Hausherren mithalten. Nach vorne fehlte es etwas an der Durchschlagskraft, doch waren immer wieder gute Ansätze zu erkennen. In der zweiten Hälfte lief es dann nicht mehr so gut. Fehlende Kondition und auch Konzentration erhöhten die Fehlerquote und machten es der Heimmannschaft leicht den Ball zu erobern und Chancen zu kreieren. In der 51. Minute konnte Markt Erlbach auf 2:0 erhöhen. Danach verteidigten die Hausherren clever und lauerten auf Konter. Dies zeigte sich äußerst erfolgreich, denn binnen 9 Minuten erhöhte Markt Erlbach auf 5:0 (70., 75., 79.). Doch dem SFL blieb der Ehrentreffer nicht verwehrt. Nach einer platzierten Hereingabe konnte Tiefel per Kopf zum 1:5 treffen.

Torschützen:

1:0 Florian Redlingshöfer (3. Minute) 2:0 Marco Luger (51. Minute)3:0 Marco Luger (70. Minute)

4:0 Dominik Schuster (75. Min) 5:0 Hans Jürgen Schuster (79. Min)5:1 Christian Tiefel (89. Min)

Teilen:

Kommentar