Derbysieg der A-Jugend

Am Samstag, den 07.10.2017, waren wir, die A-Jugend, zum Derby zu Gast in Wilhelmsdorf bei der Spielgemeinschaft Langenzenn/Wilhelmsdorf/Emskirchen. 

Natürlich wollten wir es der zweiten und ersten Mannschaft nachmachen, welche schon am Dienstag jeweils ihr Derby gewannen.

Deshalb starteten wir schon früh (9:30 Uhr) in Langenzenn unsere Auswärtsfahrt Richtung Wilhelmsdorf. Mit drei deutlich gewonnenen Spielen im Rücken, waren wir natürlich Siegessicher. Vielleicht etwas zu Siegessicher…

 

…dazu jetzt mehr.

Zunächst starteten wir nicht schlecht ins Spiel. Wie in den Begegnungen zuvor erzielten wir wieder unser erstes Tor sehr früh, denn schon nach 13 gespielten Minuten, war Simon Dassler, der sich diese Saison als Torjäger erweist zur Stelle.

Von nun an ließen wir das Spiel immermehr aus den Händen gleiten und wir waren nicht mehr so dominant wie die Wochen zuvor. 

In der 21. Minute nahm sich Philip Locher ein Herz und zog aus der Distanz ab, und erzielte mit großer Mithilfe des gegnerischen Torwarts das 2:0.

An diesem Tag, konnten wir unser Können, gegen einen Gegner, der tief stand und kaum nach vorne spielte, nicht abrufen.

Das 3:0 (38. Minute) erzielte wieder einmal Simon Dassler, der seinen Doppelpack schnürte. 

 

Pünktlich nach 45 gespielten Minuten beendete der Schiedsrichter die erste Halbzeit.

 

Nach der 15 minütigen Pause, fielen beide Mannschaften wieder in den selben Trott und es war ein, hauptsächlich im Mittelfeld geführtes, Spiel. 

Wir versuchten zwar mit dem ein oder anderen Pass auf die Flügel oder in die Spitze die gegnerische Abwehr unter Druck zu setzen, jedoch war die Präzision nicht unser bester Freund an diesem Samstagmorgen. 

Dennoch hatten wir zu jedem Zeitpunkt die Begegnung unter Kontrolle und schafften es auch das ein oder andere mal den Schlussmann der Spielgemeinschaft zu prüfen. 

Gegen Ende hin verflachte die Partie jedoch wieder mehr und mehr bis der Schiedsrichter wiedermal pünktlich die Partie beendete.

 

Es war vielleicht nicht unser bestes Spiel, aber wir lernen daraus und werden alles daran setzen, die nächste Partie erfolgreicher zu gestalten. 

Nun gilt es das Geschehene abzuhaken und sich wieder voll auf das nächste Kräftemessen zu fokussieren. 

Am kommenden Wochenende dient uns als Erholung, da wir spielfrei haben. 

 

Unsere nächste Begegnung findet am Sonntag, den 22.10.17 um 10:30 Uhr statt, wobei sich der Termin sich auf Samstag, den 21.10.17 verlegen könnte. Dann sind wir zu Gast bei der JFG Südlicher Rangau Kickers in Roßtal. 

Bis dahin heißt es weiter an uns zu arbeiten und die Tabellenspitze zu verteidigen. 

Wie immer, freuen wir uns über jeden der uns unterstützt! 

 

In diesem Sinne,

Forza SFL!🔵⚪️

Teilen:

Kommentar