Zweiter Fußball-Kindergarten-Cup

Nachdem der erste Laubendorfer Fußball-Kindergarten-Cup im letzten Jahr ein voller Erfolg war, ist es am Samstag wieder soweit. Eingeladen sind alle 2011er und jüngere Jungen und Mädchen, ihren Kindergarten bei einem Fußballturnier zu vertreten und den Wanderpokal für ein Jahr in den Kindergarten zu holen. Harald Sommer hielt in den letzten beiden Wochen in jedem Kindergarten eine Trainingseinheit ab. 

Natürlich gibt es nicht nur Fußball, sondern auch Vorführungen der Laubendorfer Ringerkinder, der Kinderturner und der Hip-Hop-Gruppe des SFL.

Dass Fußball auch etwas für Mädchen ist, beweist die große Anzahl an Mädchen, die regelmäßig am Training der Ballbinas in Laubendorf teilnehmen. „Ballbina kickt“ ist eine vom bayrischen Fußballverband (BFV) geförderte Maßnahme, bei dem neben dem SFL nur drei weitere Vereine in Mittelfranken vertreten sind. Die Trainerinnen (alle selbst Spielerinnen der Laubendorfer Damenmannschaft) haben sich auf Schulungen des BFVs auf die Herausforderung vorbereitet, plötzlich selbst Trainer zu sein.

Dass Ausbildung bei den Sportfreunden Laubendorf nicht zu kurz kommt, zeigt auch die Teilnahme von sechs Trainern an der dreitägigen Fortbildung für Lizenztrainer in der Sportschule Oberhaching. In der Jugendabteilung besitzen von 35 ehrenamtlichen Trainern 10 die UEFA B- oder C-Lizenz.

Auch die Erweiterung des Sportheims um einen Jugendraum zeigt, dass sich die Sportfreunde auf lange Sicht der sportlichen Ausbildung von Kindern und Jugendlichen widmen werden.

Am 20.05. wird ab 10 Uhr herausgespielt, welcher Kindergarten sich den Wanderpokal für ein Jahr ins Haus holt. Im Anschluss an das Turnier und der Vorführungen sind alle Kinder mit Geschwistern und Eltern zum Mittagessen im Sportheim eingeladen. Danach findet die Siegerehrung statt, bei der jedes teilnehmende Kind einen Preis mit nach Hause nehmen kann.

Teilen:
  •  
  •  

Kommentar