SFL unterliegt Obernzenn/Unteraltenbernheim

Im ersten Freundschaftsspiel des Kalenderjahres musste sich der SFL  mit 0:3 geschlagen geben.

Nach der ersten intensiven Trainingswoche stand heute gleich das erste Vorbereitungsspiel an. Man war zu Gast bei der Spielgemeinschaft SG TSV Obernzenn/SV Unteraltenbernheim.

Nachdem das Spiel der 1. Mannschaft ausgefallen war und auch die Heimelf von Obernzenn und Unteraltenbernheim nur ein Spiel hatte wurde das Spiel beiderseits mit beiden Mannschaften geführt. In der ersten Hälfte trafen die 1. Mannschaften aufeinander. Laubendorf tat sich schwer im Aufbau. Immer wieder leichte Ballverluste verhinderten einen geregelten Spielbetrieb nach vorne. Die Heimelf indes agierte viel mit langen Bällen und ging nach knapp 12 Minuten durch Alshabi in Führung der eine Unachtsamkeit in der Laubendorfer Hintermannschaft nutzte. In der 25. Minute wurde ein Obernzenner Freistoß immer länger und fand nach einem missglückten Rettungsversuch des Laubendorfer Schlussmannes den Weg zum 2:0 Halbzeitstand ins Tor. Nach dem Seitenwechsel brachten beide Mannschaften 9 neue Akteure. In dieser Hälfte sah es beim SFL etwas besser aus. Zwar konnte man in der 61. Minute ebenfalls nicht energisch genug klären und musste das 3:0 hinnehmen, aber man generierte den einen oder anderen Torabschluss. Ein verdienter Erfolg der Heimmannschaft der zeigt das in der Vorbereitung noch einiges an Fitness und Abstimmung zu arbeiten ist.                                                                                                                           

Torschützen:

1:0 Ammar Alshabi (13. Minute)

2:0 Michael Thaler (25. Minute)

3:0 Bertram Goeller (61. Minute)

Teilen:

Kommentar