G-Junioren spielen munter auf

Drei Turniere haben die G-Junioren in der BFV-Rückrunde bereits gespielt und konnten dabei zweimal den ersten Platz und einmal den dritten Platz erreichen.

In der Rückrunde wurden wir vom Bayrischen Fußballverband (BFV) in eine neue Gruppe mit 5 weiteren Vereinen eingeteilt.
SC Dietersheim, SG Neuhof/Trautskirchen, TSV Emskirchen, TSV Langenzenn und TSV Markt Erlbach sind unsere Gegner, einzig Markt Erlbach kennen wir in dieser Saison bereits aus der Hinrunde.

Beim ersten Turnier am 14.04. in Trautskirchen lief es sehr gut für unsere Kids. Vier Siege und ein Unentschieden sicherten uns den 1. Platz.
SFL – Emskirchen – 2:1
SFL – Markt Erlbach – 3:0
SFL – Langenzenn – 4:1
SFL – SG Neuhof/Trautskirchen – 2:2
SFL – Dietersheim – 3:0
Spieler: Adrian, Corvin, Elias, Jacob, Lea, Noah, Patrik, Till, Tim, Timo, Yannick R. Yannick Z.
Torschützen: Elias, Yannick R. (jeweils 1), Patrik, Tim (jeweils 6)

Beim zweiten Turnier am 28.04. in Markt Erlbach sah es dagegen etwas anders aus. Wir konnten wieder vier Spiele gewinnen, aber gegen den Gastgeber mussten wir uns mit 2:0 geschlagen geben. Da auch Neuhof und Markt Erlbach jeweils ein Spiel verloren, waren 3 Mannschaften punktgleich, aber wir hatten von diesen das schlechteste Torverhältnis, deshalb erreichten wir “nur” den 3. Platz. Die Kinder zeigten aber ein richtig tolles Turnier.
SFL – Emskirchen – 2:1
SFL – Markt Erlbach – 0:2
SFL – Langenzenn – 3:0
SFL – SG Neuhof/Trautskirchen – 1:0
SFL – Dietersheim – 4:0
Spieler: Corvin, Elias, Jacob, Lea, Noah, Patrik, Tim, Timo, Yannick R.
Torschützen: Elias, Patrik (jeweils 1), Tim (8)

Das dritte Turnier am 12.05. in Emskirchen war super. Wir hatten 13 Kinder dabei, so dass wir eifrig wechseln mussten, um allen Kindern ihre Spielanteile zu verschaffen. Und egal, wen wir einwechselten, jedes Kind gab sein Bestes und ackerte und kämpfte für die Mannschaft.
Besonders herausgestochen ist Lea in der Abwehr, die kaum einen Gegner vorbei ließ und so lange nachsetzte, bis der Gegner den Ball verlor oder sie ihn sich erkämpft oder ins Seitenaus geschossen hatte. Auch Basti war in der Abwehr eine Bank und konnte den Ball jedesmal wieder weit nach vorne schießen, so dass wir einen Konter fahren konnten. Noah, der seit der Hallensaison kein Training mehr verpasst hat und der sich (von außen gesehen) lange Zeit nicht so richtig zum Ball und zum Gegner getraut hatte, hat sein erstes Tor geschossen, weil er nicht aufgegeben hat, sondern so lange nachgesetzt hat, bis der Ball über die Linie gedrückt war. Patrik und Tim haben einige schöne Spielzüge gezeigt, bei denen sie sich durch die Gegner durchkombiniert haben. Wie gesagt, alle zusammen haben einen super schönes Turnier gespielt und dafür den Turniersieg erzielt.
SFL – Emskirchen – 4:1
SFL – Markt Erlbach – 0:0
SFL – Langenzenn – 5:0
SFL – SG Neuhof/Trautskirchen – 4:1
SFL – Dietersheim – 4:1
Spieler: Bastian, Corvin, Elias, Jacob, Lea, Luke, Noah, Patrik, Till, Tim, Timo, Yannick R., Yannick Z.
Torschützen: Bastian, Elias, Noah (jeweils 1), Patrik (3), Tim (11)

Teilen:

Kommentar