G-Junioren – 5. Turniersieg im 5. Turnier

Ich würde mal sagen, es läuft – und zwar läufts SUPER.

Nachdem wir in der letzten Saison mit 157:129 Toren bei insgesamt 18 Turnieren noch ganz gut abgeschlossen haben, sind es in 2017/2018 bereits 81:14 Toren bei 5 gespielten Turnieren.

Heute hatten wir unser erstes Hallenturnier in dieser Saison, zu Besuch waren wir beim TSV Markt Erlbach in der Rangauhalle.

Ein wenig Bammel hatten wir schon bei den Namen SG Quelle Fürth und MTV Stadeln, auch SV Losaurach und der TSV Markt Erlbach haben uns schon einige Schweißperlen auf die Stirn gezaubert.

Also haben wir die Kinder darauf eingestimmt, dass wir uns anstrengen, aber auch nicht enttäuscht sind, wenn heute nicht viel geht.

Im ersten Spiel trafen wir auf den SV Hagenbüchach, das Spiel hatten unsere Kids in ihrer Hand, so dass wir mit 5:0 gewinnen konnten.

Als nächstes trafen wir auf die SG Quelle Fürth, die bisher eher unauffällig spielte. Wir hatten Anstoß und die kurze Halle lud quasi dazu ein, den Torschuss vom Anstoßpunkt zu versuchen. Und Tim traf, so dass wir sofort mit 1:0 in Führung gehen konnten. Auch Basti, der bei uns im Tor stand, konnte ein Tor erzielen, aber auch die SG traf und konnte verkürzen. Letztendlich machten wir mit zwei weiteren Toren den Sack zu und gewannen mit 4:1.

Die SG Neuhof/Trautskirchen war unser nächste Gegner, Basti wollte außen spielen und Luke wollte ins Tor, also wechselten wir die beiden Jungs aus. Die Kinder liefen und kämpften und so beendeten wir das Spiel mit 3:0.

Im vierten und letzten Vorrundenspiel ging es gegen den SV Losaurach, die bisher ebenfalls kein Spiel verloren hatten und deshalb punktgleich mit uns waren. Wir wechselten Basti wieder zurück ins Tor. Die Mannschaft in gelb kombinierte besser und ging schnell mit 1:0 in Führung und legten dann auch das 2:0 nach. Dann konterten unsere Kids und konnten den Anschlusstreffer erzielen. Für den Ausgleich fehlte uns dann aber die Zeit, so dass wir das Spiel mit 1:2 verloren und deshalb den 2. Platz in unserer Gruppe belegten.

Im Halbfinale trafen wir auf die Mannschaft des 1. Platzes der andern Gruppe, den MTV Stadeln. Hier kam es zu einem Schlagabtausch der beiden Torwarte, denn jeder Abstoß ging in Richtung des anderen Tors. Es kam auf die Abwehr und die Reaktion des Torwarts an und natürlich das glückliche oder unglückliche Aufspringen des Balls. Jeder Torwart hatte einen Treffer, aber auch die anderen Aktionen waren ziemlich ausgeglichen, so dass es 2:2 stand. Letztendlich habe ich Basti dann gesagt, dass er die Bälle zu unseren Spielern und nicht mehr aufs Tor spielen soll und so konnten wir durch eine schöne Aktion von Tim noch das 3:2 erzielen und das Endspiel erreichen.

Im anderen Halbfinale konnte Steinachgrund Losaurach mit 2:1 besiegen, so dass unser Spiel um den Turniersieg gegen die SpVgg Steinachgrund ging.

Dazwischen waren noch die anderen Platzierungs-Spiele:
Spiel um Platz 9: TSV Emskirchen – SG Neuhof/Trautskirchen – 3:2
Spiel um Platz 7: SV Burggrafenhof – SV Hagenbüchach – 2:0
Spiel um Platz 5: TSV Markt Erlbach – SQ Quelle Fürth – 4:3
Spiel um Platz 3: MTV Stadeln – SV Losaurach – 2:1

Und dann kam das Finale gegen die SpVgg Steinachgrund. Wir hatten Anstoß und versuchten es gleich wieder mit einem Schuss aufs Tor, aber der Torwart konnte den Ball entschärfen. Es ging dann wieder hin und her, wir hatten aber mehr Glück und einen Basti, der jeden Ball hielt, der auf das Tor kam, zwei- dreimal dachte ich, der Ball ist drinnen, aber Basti war super aufgelegt. Außen liefen die Kids zu Höchstform auf und ließen kaum Aktionen der Gutenstetter zu. Letztendlich schafften wir es, den Ball drei mal im gegnerischen Gehäuse unterzubringen und konnten mit 3:0 erneut einen Turniersieg einfahren.

Wir als Trainer sind unglaublich stolz über die Leistung der Kinder – nicht nur in diesem Turnier sondern bereits die ganze Saison.
Spieler: Bastian, Corvin, Elias, Lea, Luke, Patrik, Till, Tim L., Timo, Yannick R.
Torschützen: Bastian (2), Patrik (3), Tim (14)

Teilen:

Kommentar