Englische Woche: Teil 3

Im letzten Spiel der englischen Woche kam die 1. Mannschaft gegen Wernsbach-Weihenzell zu einem 1:1.

Spielbericht 1. Mannschaft:

Die 1. Mannschaft wollte die englische Woche erfolgreich abschließen. Gegen zweikampfstarke Gegner aus Wernsbach-Weihenzell fand man auch gut ins Spiel und schon nach 14 Minuten konnte der SFL jubeln, als Kerschbaum den Ball zum 1:0 über die Linie drückte. Die Heimelf versuchte nun das Ergebnis in die Höhe zu schrauben doch fehlte meist der letzte Pass um zu einem weiteren Torerfolg zu kommen. Kam dieser wurde es meist gefährlich doch gelang kein weiterer Treffer. Nach dem Seitenwechsel kam dann auch der Gast besser ins Spiel und kam über seine schnellen Stürmer zu einigen Chancen. Bei einer davon konnte Wernsbachs Löslein freistehend einköpfen und den Ausgleich erzielen. In der Schlussphase wollte der SFL unbedingt die 3 Punkte noch holen und warf alles nach vorne, doch agierte man häufig zu nervös und unclever, wodurch kein Treffer mehr gelang. In der Defensive verhinderte Laubendorfs Schlussmann dagegen die mögliche Niederlage, da Wernsbach in der Laubendorfer Druckphase den einen oder anderen gefährlichen Konter spielte. So blieb es beim 1:1.

Torschützen:

1:0 Simon Kerschbaum(14. Minute)

1:1 Michael Löslein (48. Minute)

 

Die Reserve machte es besser und kam zu  einem 3:0 Heimerfolg gegen Seukendorf II.

 

Spielbericht 2. Mannschaft:

Gegen sehr hoch stehende Seukendorfer fand die Reserve des SFL zunächst nicht gut ins Spiel. Erst nach 20 Minuten beruhigte man sich und versuchte Angriffe aufzubauen. Dies wurde mit einigen Torchancen belohnt. Aber zu Beginn musste man sich dem Seukendorfer Schlussmann geschlagen geben, der den einen oder anderen Ball aus dem Kasten fischte. In der 24. Minute war es dann Kress der die Hausherren erlöste und zum 1:0 traf. Mit einem platzierten Schuss ins lange Eck erhöhte Kress noch vor der Pause auf 2:0. Nach dem Seitenwechsel wollte man souverän weiterspielen. Zwar gelang noch das 3:0 – Torschütze war Erhart – aber man verpasste es frühzeitig den Sack zuzumachen. Die mangelnde Chancenverwertung der Laubendorfer gab Seukendorf noch einmal Auftrieb. Doch auch den Gästen gelang kein Treffer, wodurch es beim 3:0 blieb.

Torschützen:

1:0 Benjamin Kress (24. Minute)

2:0 Benjamin Kress (31. Minute)

3:0 Florian Erhart (52. Minute)

Teilen:

Kommentar