E1 mit Sieg Nummer 5 im letzten Hinrundenspiel

Deutliches 10:4 gegen Wachendorf/Weiherhof

Wachendorf/Weiherhof hatte gegen Langenzenn auch nur relativ knapp verloren, so gingen wir hochkonzentriert ins Spiel. Heute wurden sie aber von uns zerlegt. Mit einer enormen Laufbereitschaft, tollen Finten und Kombinationen brannten wir ein Offensiv-Feuerwerk gegen einen bis dato unbekannten Gegner ab. Das 10:4 ist überaus verdient und in Anbetracht der Torchancen deutlich zu niedrig ausgefallen. Wären es 20 gewesen, hätten sie sich auch nicht beschweren können. Wehmutstropfen sind halt wieder die relativ vielen Gegentreffer. Daran werden wir in der Winterpause feilen 😉 Nächste Woche sind wir spielfrei und werden somit auf einem zweiten Tabellenplatz überwintern. 

 

Teilen:

Kommentar