Derbytime

Am Sonntag, den 30.09. treffen die Mannschaften des SFL auf den TSV Langenzenn. Zum ersten Mal seit vielen Jahren findet das Spiel der Ersten wohl mit umgekehrter Rollenverteilung statt.  Während der SFL in den letzten Jahren nahezu ausnahmslos um den Aufstieg gespielt hat, waren die langenzenner Ziele etwas niedriger angesetzt. Heuer steht der TSV vor dem Spiel auf dem ersten Tabellenrang und will in dieser Saison am liebsten auch genau dort hin. Selbstredend wird die Erste natürlich alles daran setzen, den Langenzennern einen Strich durch die Rechnung zu machen und mindestens einen Punkt in Laubendorf zu behalten. Am letzten Spieltag konnten beide Mannschaften überzeugen, Langenzenn setzte sich im so wichtigen Spiel um die Tabellenführung mit 2:1 gegen Neuendettelsau durch, die Laubis gewannen in Großhabersdorf unerwartet hoch mit 4:0.

Das Vorspiel bestreiten in klassischer Manier die beiden Reservemannschaften. Auch in der B-Klasse thront der TSV an der Tabellenspitze und hat nach 6 Spielen bereits 28:6 Tore auf dem Konto. Der SFL musste im vergangenen Spiel Lehrgeld zahlen und zog gegen Lenkersheim/Bad Windsheim den kürzeren. Mit 5:7 Toren ist die Mannschaft bislang recht harmlos im Angriff, kann dem TSV aber aus einer sicheren Abwehr heraus paroli bieten.

Kader 1. Mannschaft (Treffpunkt: 13:00)
Becker, Engelmann, Feiler, Kerschbaum, Knies, Locher, Meier, Nabein, Osswald, Popp, Rupprecht, Sand N., Schneider M., Waßner, Zollhöfer S.

Kader 2. Mannschaft (Treffpunkt: 12:00)
Kamm, Loch, Döllner, Mitzler, Jakob, Körber, Endreß, Zollhöfer M., Tiefel, Engelmann, Feiler, Celestino, Ahlers, Schulz, Tamme

Teilen:

Kommentar