Derbysieg der 2. Mannschaft zum Saisonabschluss

Im letzten Saisonspiel konnte die 2. Mannschaft beim TSV Wilhermsdorf II mit 4:3 gewinnen.

Spielbericht 2. Mannschaft:

Das Spiel begann ausgeglichen. Beide Mannschaften waren zunächst auf Ballbesitz und Fehlervermeidung eingestellt. Folge war ein beiderseitiges zähes Annähern an das gegnerische Gehäuse. Aber die Tormöglichkeiten wurden immer gefährlicher. Nach 23 Minuten fiel dann der erste Treffer als S. Zollhöfer den Schlussmann mit einem Flachschuss überwinden konnte. Kurzzeitig wurde es eine offenere Partie und Wilhermsdorf konnte in dieser Zeit durch Boehm ausgleichen. Danach spielten beide Teams wieder sicher. In der Halbzeitpause hatten die beiden Trainer scheinbar die richtigen Worte gefunden, denn es entwickelte sich ein für die Zuschauer sehenswerter offener Schlagabtausch. Binnen 4 Minuten ging Wilhermsdorf erst durch einen Treffer von Goertler und einem direkten Freistoß von Zeilinger mit 3:1 in Führung, ehe nur 3 Minuten später M. Zollhöfer ebenfalls per direktem Freistoß verkürzte und dann Keppner eine Zeigerumdrehung später nach einem weiteren Zollhöferfreistoß, der an die Latte ging, abstaubte und so wieder ausglich. Im Anschluss spielten beide Teams mit offenem Visier. Das entscheidende Tor hätte auf beiden Seiten fallen können. Die Entscheidung fiel dann erst in der 88. Spielminute als M. Zollhöfer den entlaufenen S. Zollhöfer mustergültig bediente. Dessen Kopfball verharrte auf der Linie und Benkert konnte zum Siegtreffer einschieben.

Torschützen:

0:1 Sebastian Zollhöfer (23. Minute)

1:1 Konstanntin Boehm (30. Minute)

2:1 Fabian Goertler (53. Minute)

3:1 Jörg Zeilinger (57. Minute)

3:2 Maximilian Zollhöfer (60. Minute)

3:3 Lukas Keppner (61. Minute)

3:4 Patrick Benkert (88. Minute)

 

 

Teilen:

Kommentar