Damen verlieren in Eibach

Die Damenmannschaft verliert am Sonntagvormittag bei der DJK Eibach mit 2:1.

Da vom Verband kein Schiedsrichter für das Spiel eingeteilt werden konnte, leitete Trainer Mike die Begegnung. Auf einem schwer bespielbaren Platz begann die SG Laubendorf-Burggrafenhof unkonzentriert und fand folglich nur schwer ins Spiel. Viele Fehlpässe und mangelnde Konsequenz beim Klären im eigenen Strafraum führten dazu, dass die Heimmannschaft immer wieder gefährlich vor das Tor der Gäste kommen konnte. Trotz dieser Chancen fielen im ersten Durchgang keine Tore und das Spiel war zur Halbzeit immer noch offen.

In der zweiten Hälfte war es dann ein Spiel auf Augenhöhe. Die Gäste waren mit Schüssen aus der Distanz gefährlich, die allerding knapp über das Tor der DJK Eibach gingen. Die Heimmannschaft hingegen fand in Torhüterin Michelle einige Male ihre Meisterin. Eine brenzlige Situation konnte Verteidigerin Bettina auf der Torlinie entschärfen. In der 63. Minute traf die DJK Eibach dann zur verdienten 1:0 Führung. Die Gäste gaben nicht auf und wurden mit dem Ausgleich belohnt. Einen berechtigten Handelfmeter verwandelte Steffi sicher zum 1:1. Als es bereits nach einer Punkteteilung aussah, fiel in der 88. Minute dann doch der entscheidende Treffer. Als die Gäste den Ball erneut nicht aus dem eigenen Strafraum klären konnten, trafen die Gastgeber zum 2:1.

Torschützen:

1:0 ?

1:1 Stefanie Roksandic (Elfmeter)

2:1 ?

Teilen:

Kommentar