B2 Jugend gut in die Saison gestartet!

Nach einer tollen Vorbereitung ist unsere B2 Jugend gut in die Saison gestartet.Mit einer guten Trainingsbeteiligung und einigen neuen Gesichtern in der Mannschaft haben wir die Ferien gut genutzt um uns für die erste Saison als B-Jugend fit zu machen.  Um mit Spielpraxis in die Saison zu gehen wurden zwei Testspiele vereinbart. Wir konnten leider nicht immer den kompletten Kader nutzen. Unser erstes Testspiel führte uns dann nach Weihenzell. Gegen diesen Gegner waren wir noch als C-Jugend absolut Chancenlos. Deshalb waren wir alle vor dem Spiel noch sehr skeptisch und so ganz sicher, wie unser Leistungsvermögen sein wird, waren wir auch nicht. Aber die Jungs haben uns ein tolles Spiel beschert und unsere neuen Max und Lukas führten sich gleich sehr gut ein. Ein ungefährdeter 0:3 Auswärtssieg war die Folge. Tore: Isi, Lukas, Max.

Weiter ging es dann mit einem Testspiel in Losaurach. In der Vergangenheit auch immer wieder ein Angstgegner. Die B-Jugend Mannschaft spielt auch eine Klasse höher als wir, aber das war unseren Jungs egal. Sie spielten forsch nach vorne und letztendlich konnten wir einen verdienten 2:3 Auswärtssieg einfahren. Tore: Isi (2x) und Max. Besonderheit: Valentin hatte sein allererstes Fussballspiel überhaupt.

So nun sollte es eigentlich losgehen. Aber das Team aus Steinachgrund musste die Partie leider verlegen. Wir mussten also eine Woche warten. Dann fuhren wir zum ersten Spiel nach Egenhausen gegen die JFG Oberes Zenntal. Wettertechnisch hatte wir alles, Sonnenschein, Regen, Graupel und Wind. Aber egal. Die Jungs taten sich gegen eine sehr kompakt stehenden Gegner sehr schwer. Zur Halbzeit stand es 0:0. In der zweiten Hälfte machte der Gegner mehr Druck und der einzige richtige Angriff wurde leider durch einen Abwehrfehler von uns eingeleitet und zum 1:0 abgeschlossen. Aber die Jungs steckten nicht auf und erkämpften sich zumindest wieder mehr Ballbesitz und durch ein tolles Freistoß-Tor von Max konnten wir mit einem verdienten 1:1 nach Hause fahren. 

Unser nächstes Spiel führte uns nach Burgbernheim (zur SG Burgbernheim/Marktbergel). Die Jungs waren hochmotiviert und legten los wie die Feuerwehr. Nach 5 Minuten das 0:1 durch Max. Allerdings mussten wir postwendend den Ausgleich hinnehmen 1:1, weiter ging es durch Treffer von Lukas, Isi und wieder Max (die Tore vielen im Minutentakt). Dann ein Foul in unserem Strafraum – Elfmeter. Benni hatte keine Chance. 2:4. Zwei Minuten später war es Yannick der zum 2:5 traf (Timo legte den Ball mit dem Kopf vor). Isi und Mert stellten das Halbzeitergebnis von 2:7 her. Nach der Halbzeit waren sich die Jungs wohl viel zu sicher und ließen den Gegner agieren. Die wenigen Chancen die wir hatten wurden leichtfertig vergeben. Der Gegner brachte dann (durch den Trainer von außen ) und Spieler Härte ins Spiel und unser Team ließ sich von dieser aufgeheizten Atmosphäre total anstecken. Diskutierten mit, beschwerten sich beim Schiedsrichter, ließen sich auf unnötige Fouls ein. So war dann leider das 3:7 die logische Folge und wir konnten keinen weiteren Treffer erzielen, obwohl wir die technisch viel bessere Mannschaft waren, aber in der zweiten Hälfte überhaupt nicht mehr Fußball spielten, sondern nur noch versuchten das Spiel zu verwalten. Schade, denn hier wäre viel mehr drin gewesen. 

Grundsätzlich aber ein toller Start in die Saison.

 

Hier noch Bilder von den Partien:

 

Testspiel 1 in Weihenzell:

Testspiel 2 in Losaurach:

Auswärtspartie in Egenfelden:

Auswärtspartie in Burgbernheim

Für die B2-Jugend die Trainer Heuschi, Kuhno und Alex

Teilen:

Kommentar