AH gewinnt 4:1 gegen den TSV Burgfarrnbach

Die AH konnte das Heimspiel gegen den TSV Burgfarrnbach mit 4:1 gewinnen. Die Torschützen für den SFL waren Stefan Löslein, Christian Löslein, Sylvester Nyarko und Christian Keinrath.

Die faire Partie startete mit einem Paukenschlag. Stefan Löslein nahm sich ein Herz aus 25 Metern und überraschte den Torwart des TSV mit einem plazierten Schuss in den Winkel. Der agile Markus Kraus bediente anschließend zuerst Nyarko per Freistoss, der zum 2:0 einnickte, und anschließend mustergültig über die linke Seite Christian Keinrath, der die präzise Hereingabe zum 3:0 vollendete.

In der zweiten Halbzeit schwunden die Kräfte des SFL und der TSV kam zu einigen Einschussmöglichkeiten, doch SFL Torwartlegende Hans Kamm schien heute nicht zu überwinden. Kurz vor Schluss dann doch der verdiente 3:1 Anschlußtreffer. Mit dem Anstoss markierte Christian Löslein von der Mittellinie mit einer langen Bogenlampe über den Torwart das 4:1 und somit den Endstand. Ein etwas zu hoher aber am Ende verdienter Erfolg. SFL Torjäger Urgestein Roland Sauerstein, der heute wie Phönix aus der Asche im Sturmzentrum startete blieb leider trotz einger Chancen ohne Torerfolg. Kopf hoch, weiter gehts!

Das nächste Spiel der AH findet am Kerwafreitag zuhause gegen den SV Burggrafenhof statt.

Teilen:

Kommentar