1. Mannschaft mit Sieg gegen Puschendorf/Tuchenbach

Im Nachholspiel gegen die SG Puschendorf/Tuchenbach konnte die 1. Mannschaft sich mit 1:0 durchsetzen.

Wie schon in der vergangenen Partie gegen Weissenbronn tat man sich schwer, konnte aber trotzdem einen knappen Sieg erringen und somit wichtige 3 Punkte im Aufstiegsrennen sichern.

Spielbericht 1. Mannschaft:

Erneut tat sich der SFL schwer ins Spiel zu kommen. Grund dafür war auch das Puschendorf in den ersten 20 Minuten bissig dagegenhielt. Torchancen blieben in der ersten Hälfte Mangelware, auch weil die Partie zum Pausenpfiff hin immer mehr verflachte. Nach dem Seitenwechsel versuchte die Heimelf ein anderes Bild an den Tag zu legen. Und dies gelang auch in einigen Situationen. Man schaffte es sich das ein oder andere mal vor dem Puschendorfer Gehäuse in eine aussichtsreiche Position zu bringen. Bei der ersten Möglichkeit zielte Horneber noch über das Tor. Keppner machte es in der 64. Minute besser und drückte eine Flanke von Schneider zum einzigen Treffer des Spiels über die Linie. Im Folgenden kamen die Laubendorfer noch zu ein paar Abschlüssen. Jedoch verfehlte man das Gehäuse oder scheiterte am Gästekeeper. So blieb es beim 1:0 für den SFL. Der herausragende Unparteiische hatte keine Schwierigkeiten mit dem fairen Spiel.

Torschützen:

1:0 Johannes Keppner (64. Minute)

Am Sonntag  um 15.00 Uhr steht bereits das nächste Heimspiel für die 1. Mannschaft an. Man trifft auf den TSC Neuendettelsau, der aktuell auf dem dritten Rang liegt und dem SFL die bisher einzige Saisonniederlage zugefügt hat. Also erneut ein schweres Spiel.

 

 

 

Teilen:

Kommentar