0:2 Niederlage gegen Langenfeld

Die 1.Mannschaft verlor das Vorbereitungsspiel am heutige Samstag Nachmittag gegen den TSV Langenfeld mit 2:0.

Spielbericht:

Bei sonnigen sonnigen Temperaturen kamen bei den Zuschauern vorerst keine Frühlingsgefühle auf. Beide Mannschaften zeigten heute keine fußballerischen Höhepunkte und so konnten über die 90 Minuten zahlreiche Fehlpässe auf beiden Seiten gezählt werden. Im Vergleich zu den vergangenen Spielen gegen den TSV Markt Erlbach und the ASV Weinzierlen fehlte heute die nötige Konzentration und Durschlagskraft.  Die wiederrum sehr junge Laubendorfer Mannschaft versuchte dem TSV Paroli zu bieten, kam in der 1.Halbzeit aber nur zu wenigen Möglichkeiten. In der 2.Halbzeit verdiente sich der TSV die Führung. Kurz nach der Halbzeit war es Martin Kosinski der nach einem Alleingang vollendete. Dem gut aufgelegten SFL Torwart Andreas Becker war es zu verdanken, dass einige Chancen im Anschluß ungenutzt blieben. Einen etwas fragwürdigen Elfmeter verwandelte Daniel Hirsch zum dennoch verdienten 2:0 sicher (80.Minute). Schiedsrichter Werner Kammerer leitete die faire Partie souverän.

 

Weiter geht es mit einem Heimspiel der 2.Mannschaft am Sonntag um 13Uhr gegen den SC Obermichelbach II.

Am Freitag steigt die Mannschaft in den Flieger Richtung Trainingslager!

Teilen:

Kommentar